Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern.

Alle akzeptieren Speichern Ablehnen
Details zu den verwendeten Cookies anzeigen

AGB/T&C

flag_germany.1651830209.png          flag_uk.1651830216.png

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Online-Schulungen
von Pattern Support e.U.

§ 1 Geltungsbereich der AGB

Zwischen Robin Wolter / Pattern Support e.U. (im folgenden Veranstalter) und Ihnen (im folgenden Teilnehmender) gelten die nachfolgenden Vertragsbedingungen. Entgegenstehenden AGB des Teilnehmenden wird ausdrücklich widersprochen. Diese gelten auch dann nicht, wenn sie in einem nachfolgenden Schreiben des Teilnehmenden enthalten sind und der Veranstalter nicht ausdrücklich widerspricht.

§ 2 Die Lehrgangsgebühr

Die Lehrgangsgebühr richtet sich nach der offiziellen Preisliste. Der Teilnehmende kann nach Prüfung der Preisliste ein Angebot einholen, und sich danach verbindlich anmelden.

Die Lehrgangsgebühr ist vom Teilnehmenden vor Beginn des Lehrganges zu überweisen. In den Kosten sind die Lehrgangsmaterialien enthalten.

§ 3 Anmeldung

Nachdem der Veranstalter die verbindliche Anmeldung vom Teilnehmenden erhalten hat, wird diese geprüft und dem Teilnehmenden eine Anmeldebestätigung per E-Mail übermittelt, sofern noch Plätze für den Lehrgang vorhanden sind.

§ 4 Stornobedingungen

Stornierungen werden grundsätzlich nur schriftlich entgegengenommen. Die Teilnahme an einer Veranstaltung kann, bis zu 2 Wochen vor Kursbeginn vom Teilnehmenden kostenlos storniert werden. Bei nicht rechtzeitiger Stornierung wird dem Teilnehmenden eine Stornogebühr von 50% des Teilnahmebeitrags verrechnet. Bei Stornierungen am Tag des Veranstaltungsbeginns, bzw. nach Beginn der Veranstaltung, wird für den Teilnehmenden der komplette Veranstaltungsbeitrag fällig. Die Nominierung eines Ersatz-Teilnehmenden ist möglich, dieser muss jedoch den Teilnahmevoraussetzungen entsprechen. Der ursprüngliche Teilnehmende bleibt jedoch für die Kurskosten haftbar.

§ 5 Die Teilnahmebestätigung

Der Teilnehmende erhält eine Teilnahmebestätigung, wenn er die Testfragen mindestens zu 80% korrekt beantwortet und den Kursbeitrag eingezahlt hat.

§ 6 Änderungen im Veranstaltungsprogramm

Das Zustandekommen einer Veranstaltung hängt von einer Mindestteilnehmerzahl ab. Der Veranstalter behält sich Änderungen von Terminen und Veranstaltungsorten, insbesondere aufgrund eventueller Absagen vor. Der Teilnehmende wird davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Ansprüche gegenüber dem Veranstalter sind daraus nicht abzuleiten.

§ 7 Veranstaltungsabsage

Muss eine Veranstaltung aus organisatorischen Gründen abgesagt werden, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits eingezahlten Lehrgangsgebühren. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen, z.B. Fahrtkosten, Verdienstentgang, usw. Bei dem Ausfall einer Veranstaltung besteht kein Anspruch auf (Ersatz)-Durchführung der Veranstaltung. Der Veranstalter bemüht sich aber einen Ersatztermin zu finden.

§ 8 Datenverarbeitung

Die Bekanntgabe der Daten im Zuge der Anmeldung erfolgt mit dem Einverständnis des Teilnehmenden. Die Daten dürfen vom Veranstalter verarbeitet und genutzt werden. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die Kontaktdaten des Teilnehmenden werden an die Trainer der Schulung zur ausschließlichen Verwendung im Rahmen der Kursveranstaltung weitergegeben, sowie für Informationszwecke genutzt. Die bekannt gegebenen Daten werden nicht an Dritte weitergeben. Es gilt unsere Datenschutzmitteilung unter https://grafis.coachy.net/datenschutz/.

§ 9 Nutzungsbestimmungen

Die Zugangslinks zu der Online-Schulung dürfen nicht an Dritte weitergegeben oder öffentlich verfügbar gemacht werden. Als Dritte gelten dabei grundsätzlich alle Personen, die nicht an der entsprechenden Online-Schulung angemeldet sind und/oder nicht vollständig bezahlt haben. Die Zugangsdaten können personalisiert sein, sodass ein Rückschluss auf den Teilnehmenden möglich ist. Sollte der Veranstalter Kenntnis erlangen, dass ein Zugangslink öffentlich zugänglich gemacht wurde, so steht ihm ein Schadensersatz in Höhe der Teilnehmerentgelte der Zahl von Teilnehmenden zu, um die die tatsächliche Teilnehmerzahl, die Zahl der angemeldeten Teilnehmenden übersteigt. Zudem wird die verantwortliche Person, welche die Inhalte öffentlich gemacht, oder anderweitig weitergegeben hat, von jeglichen vergangenen und zukünftigen Inhalten ausgeschlossen. Dies gilt auch für die Nutzung der Aufzeichnungen. Die Aufzeichnungen dürfen nur von Teilnehmenden genutzt werden, die die Online-Schulung besucht und bezahlt haben. Diese Bestimmungen gelten auch innerhalb eines Unternehmens. Unternehmen haften für den Missbrauch durch ihre Mitarbeiter.

Der Teilnehmende verpflichtet sich, personenbezogene Daten anderer Teilnehmender, von denen er möglicherweise im Zusammenhang mit der Online-Schulung Kenntnis erlangt, weder zu gewerblichen Zwecken zu nutzen noch Dritten zugänglich zu machen. Im Fall eines Missbrauchs behält sich der Veranstalter rechtliche Schritte vor.

Sofern eine Aufzeichnung vorgesehen ist, kann diese freiwillig vom Veranstalter im Zeitraum der Online-Schulung zur Verfügung gestellt werden. Ein Anspruch auf dauerhaften Zugriff nach dem Ende der Veranstaltung besteht nicht.

§ 10 Urheberrecht

Die Inhalte der Webseite des Veranstalters, der vom Veranstalter administrierten Buchungsseiten und der Online-Schulungs-Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Es ist untersagt, während der Online-Schulung Screenshots oder Video-Captures anzufertigen. Etwaig veröffentlichte Unterlagen oder Aufzeichnungen dürfen nur zur persönlichen Information des Teilnehmenden verwendet werden. Jede andere Form der Nutzung, insbesondere die Reproduktion, öffentliche Verfügbarmachung, Vervielfältigung oder Bearbeitung - egal ob in elektronischer oder gedruckter Form – ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Veranstalters zulässig.

§ 11 Telemedienrecht / Haftung für Links

Der Veranstalter hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Webseiten Dritter. Sollten auf Webseiten, die vom Veranstalter verlinkt sind rechtswidrige Inhalte zu finden sein, so wird er nach Kenntniserlangung der Rechtswidrigkeit dieser Inhalte unverzüglich die Links zu diesen Angeboten entfernen.

§ 12 Technische Voraussetzungen

Die technischen Voraussetzungen werden auf der Webseite von Pattern-Support e.U. bekannt gegeben. Sollten die technischen Voraussetzungen nicht online einsehbar sein, hat der Teilnehmende die Eigenverantwortung, sich beim Veranstalter darüber erkundigen.
https://www.pattern-support.at/patternsupport/online-schulungen/systemonlineschulungen/

Der Teilnehmende ist selbst verantwortlich, das Vorliegen der technischen Voraussetzungen vor der Buchung der Online-Schulung zu überprüfen und zumindest bis zur Teilnahme an der Schulung sicherzustellen. Es wird dringend empfohlen mindestens 5 Minuten vor Beginn der Online-Schulung den Zugang zu prüfen – bei erstmaliger Teilnahme mind. 30min vor Beginn, damit ggf. noch ein Support möglich ist.

Eine Erstattung der Teilnahmegebühren bei technischen Problemen, fehlen der technischen Voraussetzungen oder Verbindungsproblemen auf Seiten des Teilnehmenden ist nicht möglich.

§ 13 Widerrufsrecht

Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers. https://www.pattern-support.at/patternsupport/preise/widerruf/

§ 14 Haftung

Der Veranstalter gewährleistet, dass alle Dienstleistungen mit angemessener Sorgfalt und sachgerecht durchgeführt werden. Er haftet aber nicht dafür, dass durch die Teilnahme an seinen Angeboten bestimmte Qualifikationen erzielt werden können. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Inhalte.

Der Veranstalter haftet nicht für die ununterbrochene Erreichbarkeit der von ihm angebotenen Online-Schulungen. Haftungsansprüche aufgrund materieller oder ideeller Schäden gegen den Veranstalter, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung des angebotenen Schulungs- oder Informationsangebotes oder durch die Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen durch die Teilnehmenden verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

In allen anderen Fällen haftet der Veranstalter nur dann, wenn wesentliche Vertragspflichten (Kardinalspflichten) verletzt sind. Dabei ist der Schadensersatz auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine Haftung für atypische oder nicht vorhersehbare Schäden, sowie für indirekte, immaterielle oder Folgeschäden besteht nicht.

§ 15 Teilunwirksamkeit

Sollte ein Teil dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, bleibt der Vertrag im Übrigen hiervon unberührt.

§ 16 Rechtswahl und Gerichtsstand

Auf diesen Vertrag ist ausschließlich das Recht der Republik Österreich anwendbar.

Für alle Rechtsstreitigkeiten in Zusammenhang mit dem Vertrag oder dessen Gültigkeit findet österreichisches Recht Anwendung. Die Parteien vereinbaren die ausschließliche Zuständigkeit der sachlich zuständigen Gerichte für sämtliche, wie immer gearteten Streitigkeiten aus oder über diesen Vertrag oder dessen Durchführung. Dies gilt auch dann, wenn der Teilnehmende seinen Wohnsitz im Ausland hat. Erfüllungsort ist Salzburg.

 

Stand Juni 2021

Bei Annahme des Angebots oder begleichen der Rechnung gelten diese AGB als angenommen.

 

 

 

General Terms and Conditions for online training courses by Pattern Support e.U.

§ 1 Scope of the T&Cs

The following T&Cs apply between Robin Wolter / Pattern Support e.U. (subsequently called ‚the Organiser‘) and you (subsequently called ‚the Participant’). Opposing T&Cs of the participant are expressly rejected. This also applies if these are contained in a subsequent letter from the participant and the organiser does not expressly object.

§ 2 Course fee

The course fee is determined by the official price list. The participant can, after examination of the price list, ask for a quotation and then bindingly register.

The course fee is to be transferred by the participant before the start of the course. The fee includes the learning materials.

§ 3 Registration

After the organiser has received the binding registration from the participant, it will be checked and a registration confirmation will be sent via email, subject to availability of places on the course.

§ 4 Cancellation policy

Cancellations are only accepted in written format. Participation at an event can be cancelled by the participant free of charge up to 2 weeks prior to the start of the course. In case of late cancellation, the participant will be charged a cancellation fee of 50% of the participation fee. In case of cancellation on the day of the course start or after start of the course, the entire participation fee will be due. Nominating a replacement participant is possible; however, the new participant must fulfil the participation requirements. The original participant remains liable for the course fees.

§ 5 Certificate of participation

The participant will receive a certificate of participation if he/she answers a minimum of 80% of the test questions correctly and has paid the course fee.

§ 6 Alterations to the event programme

An event is subject to a minimum number of participants. The organiser reserves the right to change dates and venues, in particular due to possible cancellations. The participant will be notified in good time and in an appropriate manner. Claims against the organiser cannot be derived from this.

§ 7 Event cancellation

Should an event have to be cancelled for organisational reasons, full reimbursement of paid course fees will be made. Any further claim for damages is excluded, e.g. travel costs, loss of income etc. In case of cancellation of an event, there is no entitlement to a (substitute) event. However, the organiser will endeavour to find a replacement date.

§ 8 Data processing

The disclosure of data during the course of registration is made with the consent of the participant. The data may be processed and used by the organiser. All personal data will be treated confidentially. The participant’s contact details will be passed on to the trainers of the training course for exclusive use within the framework of the course event, as well as for information purposes. The data provided will not be passed onto third parties. Our data protection notice under https://grafis.coachy.net/datenschutz/.

§ 9 Terms of use

The access links to the online training course may not be passed on to third parties or made publicly available. Third parties are all persons who are not registered for the corresponding online course and/or have not paid in full. The access data may be personalised so that it can be possible to identify the participant. Should the organiser become aware that an access link has been made publicly accessible, he shall be entitled to compensation in the amount of participation fees for the number of participants by which the actual number of participants exceeds the number of registered participants. In addition, the responsible person, who has made the content public or has otherwise passed it on, shall be excluded from any past and future content. This also applies to the use of the recordings. These recordings may only be used by participants who have attended and paid for the online training. These terms also apply within a company. Companies are liable for the misuse by their employees.

The participant undertakes not to use for commercial purposes or to make available to third parties personal data of other participants of which he/she may become aware in connection with the online training. In the event of misuse, the organiser reserves the right to take legal action.

If a recording is provided, this can be made available voluntarily by the organiser during the period of the online training. There is no entitlement to permanent access after the end of the event.

§ 10 Copyright

The content of the organiser’s website, the booking pages administered by the organiser and the online training content are protected by copyright. It is prohibited to take screenshots or video captures during the online training. Any published documentation or recordings may only be used for the personal information of the participant. Any other form of use, in particular reproduction, making available to the public, duplication or processing – whether in electronic or printed form – is only permitted with written consent of the organiser.

§ 11 Tele media law / liability for links

The organiser has no influence on the design and content of third party websites. Should illegal content be found on websites linked by the organiser, the organiser will immediately remove the links to these offers after becoming aware of the illegality of its content.

§ 12 Technical requirements

The technical requirements are published on the Pattern-Support e.U. website. If the technical requirements are not accessible online, it is the participant's own responsibility to enquire about them with the organiser.

www.pattern-support.at/patternsupport/online-schulungen/systemonlineschulungen/

It is the participant's responsibility to check that the technical requirements are met before booking the online training and to ensure that they are in place until participation in the training. It is strongly recommended to check the access at least 5 minutes before the start of the online training - for first-time access at least 30 minutes before the start, so that support is still possible if necessary.

A refund of the participation fees in case of technical problems, lack of technical requirements or connection problems on the part of the participant is not possible.

§ 13 Right of withdrawal

As a general rule, consumers are entitled to a right of withdrawal. Further information on the right of withdrawal can be found in the seller's cancellation policy.

https://www.pattern-support.at/patternsupport/preise/widerruf/

§ 14 Liability

The organiser guarantees that all services are carried out with reasonable care and in a proper manner. However, he is not liable for the achievement of specific qualifications through participation in his offers. The organiser accepts no liability for the topicality, correctness, completeness or quality of the content provided.

The organiser is not liable for the uninterrupted accessibility of the online training courses offered by him. Liability claims based on material or non-material damage against the organiser caused by the use or non-use of the training or information offered or by the use of incorrect or incomplete information by the participants are fundamentally excluded.

In all other cases, the organiser shall only be liable if essential contractual obligations (cardinal obligations) are violated. In this case, compensation for damages is limited to typically foreseeable damages. Liability for atypical or unforeseeable damages, as well as for indirect, immaterial or consequential damages does not exist.

§ 15 Partial ineffectiveness

Should any part of this contract be invalid or become invalid, the rest of the contract shall remain unaffected.

§ 16 Governing law and place of jurisdiction

This contract shall be governed exclusively by the laws of the Republic of Austria.

Austrian law shall apply to all disputes in connection with the contract or its validity. The parties agree to the exclusive jurisdiction of the courts having subject-matter jurisdiction for all disputes whatsoever arising out of or in connection with this contract or its performance. This also applies if the participant is domiciled abroad. The place of fulfilment is Salzburg.

 

State April 2022

Upon acceptance of the offer or payment of the invoice, these T&Cs are considered as accepted.